Was man in Palma de Mallorca unternehmen kann

Was man in Palma de Mallorca unternehmen kann

Wenn Sie auf Mallorca sind, dürfen Sie die Hauptstadt Palma de Mallorca nicht verpassen. Eine touristische Stadt voller Geschichte und architektonischem Reichtum, die wegen ihrer natürlichen und kulturellen Schönheiten Touristen aus der ganzen Welt anzieht. Sie hat wunderschöne Strände, Buchten, Steilküsten und imposante Gebirgsketten zu bieten, aber wenn Sie ins Landesinnere gehen, finden Sie das historische Zentrum mit schönen Gebäuden und alten Denkmälern.

Wenn Sie nach Palma de Mallorca fahren, finden Sie

  • Schöne Strände und
  • PromenadenBootsvergnügen
  • Tauchen und Schnorcheln
  • Nachtleben im besten mallorquinischen Stil
  • Besichtigungen aller touristischen
  • Sehenswürdigkeiten
  • Architektonischer Reichtum mit historischem
  • Charakter

Strände

Dies ist zweifellos der obligatorische Halt für alle Touristen, die die Stadt besuchen, die dafür bekannt ist, die besten Buchten und Strände der Insel zu haben. Sie finden hier Strände mit türkisfarbenem Wasser und feinem goldenen Sand, mit ruhigem, flachem Wasser und allem, was man zum Baden braucht. Besuchen Sie die Playa de Palma, Cala Estancia und Ciudad Jardín.

An den Stränden können Sie auch die Gelegenheit zum Schnorcheln und Tauchen in den Gewässern des Naturschutzgebietes nutzen. Lernen Sie die Meeresfauna kennen und entdecken Sie die Majestät der Unterwasserwelt. Die Experten führen Sie durch den gesamten Prozess, so dass Sie sicher sind und kein einziges Detail während des Ausflugs verpassen. Wenn Sie ein guter Schwimmer sind, können Sie von den Klippen springen, eine Erfahrung, die Ihnen ein Leben lang in Erinnerung bleiben wird.

Bootsausflüge und Partys

mallorca boat charter luxury (1)22

Palma de Mallorca ist eine Seglerstadt, in der sich Segelboote und Yachten aus dem ganzen Mittelmeerraum zu Veranstaltungen und Wettbewerben treffen. Vom Hafen aus können Sie ein Boot nehmen und einen Spaziergang entlang der Küste machen, um all ihre Reize zu entdecken.

Wenn Sie auf der Suche nach Spaß sind, sollten Sie sich eine spektakuläre Party an Bord eines Bootes auf dem Mittelmeer nicht entgehen lassen. Einige Angebote beinhalten DJs und eine offene Bar für eine unvergessliche Party. Während der Fahrt können Sie ein Bad im kristallklaren Wasser nehmen und schnorcheln, wenn Sie möchten.

Promenade

Sie befindet sich in der Nähe des historischen Stadtzentrums. Hier können Sie mit Ihren Freunden laufen, Rad fahren oder spazieren gehen. Entlang der Strandpromenade finden Sie zahlreiche Bars, Restaurants und Nachtclubs.

Palma Aquarium

Wenn man mit Kindern unterwegs ist, darf man das Aquarium der Stadt nicht verpassen. Ein wunderschöner Meerespark, der jedes Jahr Tausende von Besuchern anzieht. Es verfügt über 55 Aquarien, in denen mehr als 700 Mittelmeerarten leben. Erfreuen Sie sich am Tanz von Kraken, Rochen, Haien, Kugelfischen und vielen anderen Vertretern der Meeresfauna der Welt.

Nachtleben

Wenn Sie abends ausgehen möchten, finden Sie viele offene Restaurants und Bars, in denen Sie einen Drink nehmen können. Außerdem gibt es zahlreiche Diskotheken mit guter Musik und Casinos, in denen Sie während Ihres Aufenthalts auf der Insel Ihr Glück versuchen können.

Touren zur Entdeckung der Geheimnisse von Palma de Mallorca

Die Stadt bietet reizvolle Landschaften und eine Fülle an Kultur. Sie können an einer Tour teilnehmen und viele der in diesem Reiseführer genannten Sehenswürdigkeiten besuchen.

Lernen Sie die Geheimnisse der Stadt durch ihre Altstadt mit maurischen, römischen und christlichen Einflüssen kennen, so dass Sie verschiedene architektonische Werke und Monumente sehen können, die für jede Kultur repräsentativ sind.

Einige der Orte, die Sie besuchen sollten:

  • Die Plaza Mayor ist ein touristisches Zentrum von großer Bedeutung im Zentrum der Stadt, um das herum sich emblematische historische Monumente befinden.
  • Die Lonja de Palma de Mallorca ist ein sehr schönes Werk der gotischen Architektur.
  • Die Kathedrale von Palma de Mallorca, die zum historischen Kunstdenkmal erklärt wurde, ist einer der wichtigsten Orte der Insel für Touristen.
  • S’Hort del Rey Gärten, der Name bedeutet Königsgärten. Die Gärten gehören zum Palast von Almudaina, in dem die Könige von Mallorca lebten. Der Eintritt ist frei.
  • Schloss Bellver, Mit seinem gotischen Stil ist es das älteste Schloss Europas, dessen Bau auf das 14. Jahrhundert zurückgeht. Im Inneren befindet sich das Geschichtsmuseum. Von der Terrasse aus hat man einen Panoramablick auf die Bucht und den Rest der Stadt.