Erstveröffentlichung: März 25, 2024 |

Strand von El Socorro im Norden von Teneriffa

Playa de El Socorro, auch bekannt als Playa de Chimisay, ist dank seines einzigartigen schwarzen Vulkansandes ein sehr attraktiver Strand für Touristen und Einheimische.

Er eignet sich hervorragend für einen angenehmen Aufenthalt mit der Familie, da die Wellen weit vom Ufer entfernt brechen. Außerdem ist er wegen des leichten bis mittleren Wellengangs die erste Wahl für Amateur- und semiprofessionelle Surfer. Am Strand von El Socorro wurden sogar schon nationale und europäische Surfwettbewerbe ausgetragen.

Das saubere und klare Wasser sowie der gepflegte, steinarme Sand haben dazu geführt, dass der Strand seit mehr als 20 Jahren mit der Blauen Flagge ausgezeichnet ist, was ihn zu einer der besten Optionen für Ihren Besuch im Norden Teneriffas macht.

Lage

Playa del Socorro (2)

Gemeinde: Los Realejos

Er befindet sich im Norden Teneriffas, in der Gemeinde Los Realejos, im Zentrum des Dorfes El Socorro.

Hotels und Restaurants

Playa del Socorro (5)

Ganz in der Nähe (5 bis 7 Minuten mit dem Auto) finden Sie sehr komfortable Hotels mit unglaublicher Aussicht und ausgezeichnetem Service, wie das Canary BioHostel. Sie finden auch schöne Haciendas, wie die Hacienda Cuatro Ventanas.

In Playa de El Socorro finden Sie auch Strandbars und Bar-Restaurants, in denen Sie köstliche Meeresfrüchtegerichte probieren können.

Arena

Playa del Socorro (4)

Der Sand ist dunkelgrau und fein, sehr angenehm im Kontakt mit der Haut. Er ist perfekt, um sich hinzulegen und zu entspannen, während man die Aussicht und das Rauschen des Meeres genießt.

Zugänglichkeit

Der Strand El Socorro ist als „zugänglicher Strand“ klassifiziert, was ihn ideal für Menschen jeden Alters und jeder körperlichen Verfassung macht. Die Zugangswege, die Rampen, die Duschen und der Privatparkplatz machen den Besuch sehr bequem und angenehm. Außerdem ist er so gestaltet, dass auch Menschen mit eingeschränkter Mobilität ihn ohne Probleme nutzen können.

Was Sie finden können

Playa del Socorro (6)

Sport

Viele Touristen besuchen diesen Strand, weil er bei Surfern sehr beliebt ist. Am Strand von El Socorro wurden Surfmeisterschaften ausgetragen, wie z.B. die Kanarischen Meisterschaften oder die Weltmeisterschaft „La Santa Pro Junior“. Er ist also die beste Wahl für Amateure und solche, die es werden wollen.

Dank der Surfschule „El Socorro“, die sowohl für Erwachsene als auch für Jugendliche geeignet ist, müssen Sie sich auch keine Sorgen machen, wenn Sie nicht surfen können.

Unterhaltung

Zu bestimmten Zeiten des Jahres gibt es einen speziellen Unterhaltungsbereich mit dem Namen „El Puntito de El Socorro“, in dem Sie Spiele spielen und Bücher ausleihen können.

Ein weiterer Pluspunkt sind die kostenlosen Wi-Fi-Zonen, die es Ihnen ermöglichen, jederzeit in Verbindung zu bleiben.

Parken

Der Strand El Socorro verfügt über einen eigenen kostenlosen Parkplatz mit einer Kapazität von etwa 200 Autos. Alles in allem der beste Ort, um sein Auto abzustellen.

In der Hochsaison nehmen manche Touristen ein Taxi von ihrer Unterkunft zum Strand, um den überfüllten Parkplatz zu vermeiden.

Sicherheit für Besucher

Der Rettungsschwimmerposten sorgt für die Sicherheit des Strandes und der Touristen während ihres Aufenthalts.

Was Sie nicht tun dürfen

Um den Strand und den Seelenfrieden der anderen Besucher zu schonen, wird darauf hingewiesen, was man nicht darf:

    • Abfälle jeglicher Art in der Umgebung zurücklassen, einschließlich Zigarettenkippen
    • Entnahme von Steinen, Sand oder anderen Elementen aus der natürlichen Umgebung
    • Die Ruhe durch laute Geräusche, wie Musik, stören
Strände in Teneriffa Nord
Zum Thema passende Artikel: