Strand El Matorral

Strand El Matorral

Playa del Matorral ist auch als Playa de Jandía, Playa de la Solana oder Playa del Saladar bekannt. Er befindet sich auf der Halbinsel Jandía, einem ausgedehnten Sandgebiet mit 70 Kilometern wunderschöner Strände, die zu den berühmtesten Stränden der Welt gehören.

Es handelt sich um einen halbstädtischen Strand mit vielfältigen Aktivitäten und einer bezaubernden natürlichen Umgebung. Er ist fast unberührt, hat feinen goldenen Sand und ist sehr schön und attraktiv für Badegäste und Wassersportler.

Er erstreckt sich über 4 Kilometer mit weiten Flächen zum Ausruhen und Genießen des Meeres in aller Ruhe. Entlang der Promenade finden Sie Restaurants, Geschäfte und Orte, die zum Vergnügen einladen.

Standort

Der Strand befindet sich am Rande von Morro Jable in der Gemeinde Pájara im Süden der Insel Fuerteventura. Genauer gesagt liegt es an der Ostküste der Halbinsel Jandía, einem Ort, der als Sotavento bekannt ist.

Dorf Morro Jable

Fueteventura Beach - Playa del Matorral - Sotavente - Morrojable (3)

Dies ist das bevölkerungsreichste Dorf der Insel. Heute ist es wegen seiner Strände mit ruhigem, türkisfarbenem Wasser, seiner Altstadt und seiner ausgezeichneten Gastronomie eine touristische Referenz.

Seit den 1970er Jahren hat sich der Ort touristisch entwickelt und verfügt heute über ein breites Angebot an Hotels, Restaurants, Geschäften und verschiedenen Freizeitmöglichkeiten. Es ist die Stadt mit den meisten touristischen Dienstleistungen auf der Insel und natürlich den strahlendsten und fabelhaftesten Stränden.

Was kann man in Playa del Matorral unternehmen?

Es gibt so viele Aktivitäten am Strand, dass man sie gar nicht alle an einem Tag genießen kann. Neben dem üblichen Liegen im Sand und dem Genießen der Landschaft finden Sie eine Vielzahl von Aktivitäten, um Ihre Lust auf das Meer zu befriedigen.

Familiäre Atmosphäre und sportliche Aktivitäten

Der Teil, der der Promenade am nächsten liegt, eignet sich besonders für Familien mit Kindern, denn hier gibt es ruhige Gewässer und eine familiäre Atmosphäre zum Ausruhen und Entspannen. Hier können Sie Surfbretter und Kitesurfbretter ausleihen, und wenn Sie möchten, können Sie auch Unterricht nehmen, um mit diesem aufregenden Sport zu beginnen. Je nach Wetterlage können Sie auch Paddelbretter und Kanus mieten. In diesem Bereich können Sie auch Beachvolleyball spielen, denn es gibt Netze, die den Besuchern zur Verfügung stehen.

FKK-Bereich

Am Ende des Strandes von Matorral steht der Leuchtturm von Morro Jable, ein Wahrzeichen für die Besucher. Er ist 60 Meter hoch und überblickt die gesamte Küstenlinie. Nördlich des Leuchtturms befindet sich das Feuchtgebiet Saladar, ein größeres Gebiet, in dem sich die Besucher ausbreiten können und FKK erlaubt ist.

Extremes Surfen

Für Surfbegeisterte gibt es das Gebiet um den Leuchtturm, das aufgrund seiner idealen Bedingungen als Surfspot gilt. Hier bildet sich die berühmte Rot-Kreuz-Welle, die viele Surfer zusammenbringt, um das zu tun, was sie am besten können: surfen.

Tauchen

Es gibt auch zwei Gebiete, die ideal für die Erkundung des Meeresbodens sind. Der erste ist als El Veril Grande bekannt und befindet sich an der Küste vor dem Leuchtturm. Der andere Bereich heißt Veril Chico und ist etwa 200 Meter entfernt.

Dienstleistungen

Der gut zugängliche Strand ist gut besucht und bietet alles, was man für einen fantastischen Tag am Strand braucht. In Playa del Matorral finden Sie:

  • Verleih von Sonnenschirmen und Liegen
  • Öffentliche Toiletten
  • Strandbars
  • Rettungsschwimmer
  • Zugänglichkeit für Personen mit eingeschränkter Mobilität

Der Strand ist mit der Blauen Flagge ausgezeichnet, was bedeutet, dass er hervorragende Bedingungen für die Badegäste bietet und über alle Dienstleistungen verfügt, die Touristen benötigen.

Parkplatz

In der Nähe des Strandes befindet sich ein Parkplatz. Sie können Ihr Auto in aller Ruhe stehen lassen und zu Fuß zum Strand gehen, die Entfernung ist kurz.

Wie man dorthin kommt

Um die Playa del Matorral zu besuchen, können Sie mit dem Schiff nach Puerto del Rosario fahren oder mit dem Flugzeug anreisen. Im Hafen angekommen, nehmen Sie die Straße in den Süden von Fuerteventura (FV-2) in Richtung Morro Jable. Die Fahrt von Puerto del Rosario dauert etwa eine Stunde und 15 Minuten, aber wir versichern Ihnen, dass sich die Fahrt zum Strand lohnt, denn Sie werden das Gefühl haben, im Paradies angekommen zu sein.

Strände in Fuerteventura

Heute möchten wir Ihnen den Hauptstrand von Costa Calma vorstellen, einen wunderschönen...
Manche sagen, dass Las Grandes Playas de Corralejo den Titel der besten Strände im...
Die Strände von El Cotillo sind für viele die besten Strände Europas, und wir werden...
Willkommen in Butihondo, einem Strand, der alles bietet, was man braucht, um einen...